07_praxis_ausstattung_ml.jpg pb075240.jpg pb075268.jpg pb075222.jpg pb075228.jpg pb075257.jpg

Unsere Praxis

Ausstattung

Diagnose und Therapie stützen sich auf unser tierärztliches Fachwissen, die gründliche klinische Untersuchung und auf eine Vielzahl medizinischer Geräte. Unsere Praxis ist medizintechnisch auf dem neusten Stand. Dies ermöglicht uns die Durchführung moderner, schonender Untersuchungsverfahren.

Labor

Unser hauseigenes Labor macht uns weitestgehend unabhängig von externen Labors, so dass wir für die Diagnostik erforderliche Laborproben noch am selben Tag bearbeiten können. Der Vorteil liegt in einer zügigen Befunderstellung und der Möglichkeit, auch in Notfällen ein sogenanntes Sofortlabor durchführen können.

Moderne Analysegeräte liefern zuverlässige Ergebnisse vom kleinen Blutbild über komplette Organchecks bis hin zur Labordiagnostik der Schilddrüse.

Ebenso können wir mit Hilfe spezieller Färbemethoden dermatologische Proben und Scheidenabstriche zur Zyklusbestimmung bei der Hündin durchführen.

Ultraschall

Der  Ultraschall ermöglicht eine schonende, strahlungsfreie bildgebende Untersuchung unterschiedlicher Organsysteme. Mit Hilfe unseres hochauflösenden Ultraschallgerätes können wir strukturelle Veränderungen sichtbar machen. Somit dient der Utraschall nicht nur der Diagnosefindung, sondern auch der Verlaufskontrolle von Therapien. Eine besondere Bedeutung hat der Ultraschall für die Trächtigkeitsuntersuchung und die Verlaufskontrolle einer Trächtigkeit.

Alle Ultraschallbilder werden digital archiviert, so dass zu jeder Zeit auf vorhandene Bilder zurückgegriffen werden kann. Ebenso können Videosequenzen aufgezeichnet und nach der eigentlichen Untersuchung besprochen werden. Dadurch wird die Untersuchungszeit für den Patienten deutlich verkürzt.

Digitales Röntgen

Die digitale Röntgenutersuchung ist aus der bildgebenden Diagnostik in der Tiermedizin nicht mehr weg zu denken. Mit ihrer Hilfe lassen sich innere Organe durch Aufnahmen von Brustkorb und Bauchraum beurteilen. Außerdem findet sie Anwendung in der Orthopädie bei der radiologischen Untersuchung von Gelenken und Knochen. HD und ED Röntgenaufnahmen gehören zur Praxisroutine und werden als Vorsorgemaßnahme regelmäßig angefertigt.

Ebenso gehören Kontrastmitteluntersuchungen von Magen und Darm sowie des Harnapparates (Urographien) zu unserem radiologischen Leistungsspektrum.

Die Vorteile der digitalen Bilderstellung liegen zum einen in einer Reduzierung der Strahlenbelastung für Patient und Personal. Dadurch, dass der langwierige Entwicklungsprozess wegfällt, erhält man zum anderen innerhalb kürzester Zeit hochwertige Aufnahmen. Die Röntgenbilder erscheinen schnell auf einem Monitor und können dann sofort befundet werden. Selbst bei unterschiedlichen Fragestellungen ist eine zweite Aufnahme oftmals nicht notwending, da sich die Aufnahmen für die zu untersuchenden Regionen optimieren lassen.

Inhalationsnarkose

Für die Durchführung chirurgischer Eingriffe ist in der Regel eine Allgemeinanästhesie erforderlich. Diese schaltet Bewußtsein und Schmerzempfinden des Patienten aus, der sich von Anfang bis Ende der Narkose in einem schlafähnlichen Zustand befindet. Bei der Inhalationsnarkose atmet der Patient ein Gemisch aus Sauerstoff und einem Narkosegas über einen kleinen Schlauch in der Luftröhre (Trachealtubus). Die Vorteile liegen in der exzellenten Steuerbarkeit, der relativ geringen Belastung und einer kurzen Aufwachphase. Damit ist die Inhaltionsnarkose sehr sicher und auch für Risikopatienten geeignet.

Die Vorteile der Inhalationsnarkose nutzen wir auch in der Anästhesie bei Ratten, Kaninchen, Mäusen und Hamstern sowie beim Frettchen.

Muss Ihr Haustier operiert werden, so werden wir sie vor dem Eingriff eingehend über eine geeignete Narkose aufklären.

Narkosemonitoring

Zur Überwachung der Vitalfunktionen während einer Narkose setzen wir einen Narkosemonitor ein, der fortlaufend alle wichtigen Parameter aufzeichnet. Diese werden ständig durch das OP Team kontrolliert, um größtmögliche Sicherheit zu gewährleisten.

Hochfrequenzchirurgie-Einheit

Bei der HF-Chirurgie wird ein hochfrequenter Wechselstrom in Wärme umgewandelt. Dadurch ist es möglich, biologisches Gewebe zu schneiden und gleichzeitig Blutungen zu stillen. Man bezeichnet dies auch als "Elektroskalpell". Der Vorteil zum herkömmlichen Skalpell besteht in der Verhinderung von Blutungen und Keimverschleppung sowie Schonung des Gewebes.

Zahnstation

Zur professionellen Reinigung der Zähne von Hund und Katze verfügt die Praxis über eine sehr leistungsfähige Zahnstation. So können selbst schwierige Zahnbehandlungen sicher und nachhaltig durchgeführt werden.

Auszubildende m/w ab 01.08.2017 gesucht

Wir suchen eine Auszubildende (m/w) zur Tiermedizinischen Fachangestellten
mehr Neuigkeiten

Kontakt

Tel 02597 6969 844
Fax 02597 6969 845
info@tierarzt-severin.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
08.00 - 12.00 Uhr
15.00 - 18.30 Uhr
Um Terminabsprache wird gebeten